gaynet.at
 
community
usergalerien
news
Österreich
International
Fun & Tratsch
People
Politik
Technik
Style
Wirtschaft
Kommentare
SZENE
UMFRAGEN
reisen
eventpics
kultur
body
goodies
links
LOGIN
Username

Passwort

  (Merken) Registrieren

GAYNET war dabei

Solidarisch & Sinnlich
Von Romana Dobes, 02.08.2010

Das KAISERBRÜNDL präsentierte sich solidarisch im Kampf gegen Vorurteile und Diskriminierung der an HIV/AIDS erkrankten Menschen.

Nur zwei Tage nach dem Menschenrechtsmarsch in der Wiener Innenstadt, in der Woche nach dem Life Ball und während der Welt-AIDS-Konferenz veranstaltete das KAISERBRÜNDL in Kooperation mit der »Aids Hilfe Wien« die RED RIBBON NIGHT. Ein Teil der Eintrittsgelder wurden der Aids Hilfe gespendet.

Für diesen Event wurde extra der Profi-Bauchtänzer ZADIEL aus Berlin eingeflogen. Dieser sympathische, sehr gutaussehende junge Mann begeisterte in mehreren Showblöcken die anwesenden Gäste und verlieh somit dem KAISERBRÜNDL wieder einmal eine Orientalische Nuance.



Obwohl die Veranstaltung an einem Donnerstag statt fand, wurde bis 4 Uhr früh gefeiert und getanzt, auch Zadiel mischte sich noch unter die Gäste und unterhielt sich noch mit seinen neuen Fans.



mailen      print drucken
USER-KOMMENTAREBeitrag posten
 
von User gelöscht am 08.08.10 09:08
und was macht man dort?
ausser dass lauter Szenentussis dort sind, die eh nur rumschwänzeln und keinen angreifen wollen?
so wie anno dazumal, mann rennt die ganze nacht rum um den besten zu kriegen, dann liegt man in der früh allein auf der wiesen. und rubbelt selbst...
sauna ist sauna... und sonst nix...
wer was "erleben" will sollte sich echt woanders einen kerl suchen.
leider genug erfahrungen in letzter zeit gesammelt.... hat sich gegenüber früher echt nichts geändert. nur verlagert.
Antworten